Aktionstag 2018


100 Schülerinnen und Schüler nahmen am 2. Juli beim Aktionstag zum Thema Einsatzkräfte und Ehrenamt teil.
Nach kurzer Einführung und Aufklärung darüber, was Ehrenamt wirklich heißt, warteten fünf Stationen von den freiwilligen Feuerwehren aus Eferding,Pupping und Hinzenbach und dem Roten Kreuz der Dienststelle Eferding.




Die Schülerinnen und Schüler bekamen einen Einblick in die Technik von Tankwagen und Drehleiter, die richtige Handhabe des Feuerlöschers und den verschiedenen Bergewerkzeugen. Mit Abnahme des Sturzhelms, Mund-zu-Mund-Beatmung und der richtigen Anwendung der stabilen Seitenlage erklärten die freiwilligen Helfer des Roten Kreuzes, welche Maßnahmen jeder im Fall eines Unfalls leisten kann. Außerdem wurde noch vorgezeigt, wie die Wasseraufbereitung in einem Katastrophenfall funktioniert und wie wichtig sauberes Trinkwasser für uns alle ist.



Neun Schüler zeigten im Anschluss noch ihren Mitschülern, wie ein Feuerwehr Jugendbewerb abläuft, indem sie fast in Rekordzeit die Hindernisse überquerten.


Mit einem „Feuerwerk“ in Form einer Fettbrandsimulation ging der Vormittag zu Ende.


Wir hoffen, dass durch diese Aktion Schülerinnen und Schüler zum Mitwirken in einem Ehrenamt motiviert werden konnten und bedanken uns bei den Einsatzkräften, für ein wirklich spannendes Programm.
Durch einen Fragebogen zum Thema Ehrenamt wurde festgestellt, dass von den 100 Schülerinnen und Schülern bereits 17 bei der freiwilligen Feuerwehr aktiv sind und immerhin einer beim Jugendrotkreuz. Weitere leisten bereits in Altenheimen oder in der Flüchtlingshilfe ehrenamtliche Arbeit.


Seiten-Werkzeuge