Seitenleiste

Unterrichtszeiten

Yes, we cambridge!

Das „Cambridge Certificate“ ist ein international anerkanntes Zeugnis, das eine fundierte Qualifikation im Gebrauch der englischen Sprache bescheinigt. Viele Fortbildungsinstitutionen haben dieses Zertifikat aufgrund seiner weltweiten Bekanntheit und Gültigkeit in ihrem Programm.
Oft werden die nötigen Englischkenntnisse erst im Berufsleben als Zusatzqualifikation erworben. Diese Mühe einer Ausbildung neben dem Berufsalltag, sowie die damit verbundenen Ausbildungskosten können sich die Schüler der Mittelschule Eferding Nord sparen. Sie haben nämlich die Möglichkeit im Rahmen des Wahlpflichtfaches „Englisch Intensiv“ das Cambridge Zertifikat zu erwerben.
Im Juni dieses Jahres haben acht Schüler die Cambridge Prüfung abgelegt. Alle haben diese bestanden, eine Schülerin sogar mit ausgezeichnetem Erfolg. Wir gratulieren!

Londonreise 2017


26 Schüler, zwei Lehrer und Betreuer David White fuhren auch dieses Jahr wieder nach London. Ziel dieser Reise war es einmal mehr, den Schülern die englische Kultur und Lebensweise erfahrbar zu machen.



Ausgezeichnete Getränkeautomaten


Das Trinkverhalten unserer Schüler liegt uns am Herzen! Aus diesem Grund haben wir den Getränkeautomaten an unserer Schule dem „SIPCAN-Getränkeautomaten-Check“ unterzogen.

Der Getränkeautomat erfüllt nun alle Kriterien des bekannten vorsorgemedizinischen Vereins SIPCAN.
Mineralwasser, gespritzte Fruchtsäfte und Getränke mit maximal 7,4 g Zucker pro 100 ml stellen das Hauptangebot für die Schüler dar. Auf diese Weise wird es möglich die gesunde Wahl zur leichteren Wahl zu machen.

Wir freuen uns über die Auszeichnung durch SIPCAN sowie die Kennzeichnung des Getränkeautomaten mit dem „SIPCAN-Automatencheck-Sticker“!

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei unserem Getränkeautomatenbetreiber Römerquelle für die gute Zusammenarbeit sowie das Engagement in dieser Angelegenheit.

LINK
SIPCAN

Ein bewegender Moment...

…war – im doppelten Wortsinn - der heurige Tag der Bewegung. Er fand wie immer inmitten des Wonnemonats Mai statt, eine Zeit, in der sich auch in der Natur alles regt und bewegt.
Um 7:45 war Startschuss.
Alle Schüler schossen los und schwirrten aus in unterschiedliche Turnsäle und Sporteinrichtungen, Hallenbäder und künstliche Kletterwelten.
Da blieb kein Schweißtuch trocken, kein Muskel unbedient und der Kater am nächsten Tag hatte einen gesunden Grund.
Bewegend waren aber nicht nur die vielen unterschiedlichen sportlichen Aktivitäten, sondern auch die Freude und das Interesse seitens der Schüler für die eine oder andere neue Sportart.
Die Gesamtleitung dieses Tages hatte Herr Karl Allerstorfer, ihm sei an dieser Stelle recht herzlich gedankt.

Und weil auch über bewegende Momente Bilder mehr als tausend Worte sagen, …


Seiten-Werkzeuge