Aktionstag 2018


100 Schülerinnen und Schüler nahmen am 2. Juli beim Aktionstag zum Thema Einsatzkräfte und Ehrenamt teil.
Nach kurzer Einführung und Aufklärung darüber, was Ehrenamt wirklich heißt, warteten fünf Stationen von den freiwilligen Feuerwehren aus Eferding,Pupping und Hinzenbach und dem Roten Kreuz der Dienststelle Eferding.




Die Schülerinnen und Schüler bekamen einen Einblick in die Technik von Tankwagen und Drehleiter, die richtige Handhabe des Feuerlöschers und den verschiedenen Bergewerkzeugen. Mit Abnahme des Sturzhelms, Mund-zu-Mund-Beatmung und der richtigen Anwendung der stabilen Seitenlage erklärten die freiwilligen Helfer des Roten Kreuzes, welche Maßnahmen jeder im Fall eines Unfalls leisten kann. Außerdem wurde noch vorgezeigt, wie die Wasseraufbereitung in einem Katastrophenfall funktioniert und wie wichtig sauberes Trinkwasser für uns alle ist.



Neun Schüler zeigten im Anschluss noch ihren Mitschülern, wie ein Feuerwehr Jugendbewerb abläuft, indem sie fast in Rekordzeit die Hindernisse überquerten.


Mit einem „Feuerwerk“ in Form einer Fettbrandsimulation ging der Vormittag zu Ende.


Wir hoffen, dass durch diese Aktion Schülerinnen und Schüler zum Mitwirken in einem Ehrenamt motiviert werden konnten und bedanken uns bei den Einsatzkräften, für ein wirklich spannendes Programm.
Durch einen Fragebogen zum Thema Ehrenamt wurde festgestellt, dass von den 100 Schülerinnen und Schülern bereits 17 bei der freiwilligen Feuerwehr aktiv sind und immerhin einer beim Jugendrotkreuz. Weitere leisten bereits in Altenheimen oder in der Flüchtlingshilfe ehrenamtliche Arbeit.

Spielmaterial für die Freizeit

Neues angekaufte Spielmaterial für die Freizeit in der Nabe kam noch rechtzeitig vor Ferienbeginn und wurde von den Kindern ausgiebig getestet.

Im diesen Sinne wünscht das Nabeteam schöne erholsame Ferien.

Sommersportwoche 2018


Wir, die 1. Klassen der NMS Eferding-Nord, verbrachten vom 25.-29. Juni eine erlebnisreiche Sommersportwoche in Spital am Pyhrn.
Am Montag erkundeten wir als erstes unsere Zimmer im Gästehaus „Freunde der Natur“. Aufgrund des regnerischen Wetters fiel der ursprünglich geplante Ortsrundgang leider aus. Gott sei Dank besserte sich am Nachmittag das Wetter und wir konnten Sommerrrodel fahren.




Englisch Intensiv Projekte der 3. Klassen


Schülerarbeiten aus Englisch Intensiv waren Teil einer Ausstellung im Bundeskanzleramt.



Die Schüler schrieben Briefe zum Thema „ Global Warming“, diese sind nun Teil eines internationalen Projektes und wurden bei einer Ausstellung der Artist in Residence im Bundeskanzleramt in Wien gezeigt. In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Catherine Young, die das Projekt initiierte, zeichneten und schrieben sie Briefe um auf das Problem der Erderwärmung aufmerksam zu machen.

"Freundschaftsspiel“ besonderer Art


Ein schulübergreifendes Treffen, das einen nachahmenswerten Verlauf nahm, fand am 18. Juni zwischen der 1c der Technischen NMS Eferding Nord und der 1d des Gymnasiums Dachsberg statt. Die Dachsberger SchülerInnen verstanden es fabelhaft, das Eis durch freundschaftsfördernde Kennenlernspiele zu brechen, wozu der Turnsaal der NMS einen guten Rahmen bot. Nach einer gemeinsamen Jause stand eine Stadtführung durch Eferding seitens der gut vorbereiteten Eferdinger SchülerInnen auf dem Programm, die in kleinen Gruppen abgehalten wurde. Den Schlusspunkt bildete ein Besuch beim Eferdinger Bürgermeister, der sich im Sitzungssaal bereitwillig einem Interview der SchülerInnen stellte und zwei von ihnen verfasste Fragebögen in Empfang nahm. Bei der Verabschiedung versprachen sich die beiden Klassen, in Kontakt zu bleiben und in den kommenden Schuljahren an gemeinsamen Projekten zu arbeiten. Das sehr positive Feedback sowohl von Pädagogen und Pädagoginnen als auch von SchülerInnen, die sich darüber freuten, neue Freundschaften geknüpft zu haben, zeigt, dass schulübergreifende Projekte ein fruchtbringendes Unternehmen sein können. Gemeinsames Arbeiten ohne Vorbehalte ist mit Sicherheit eine zukunftsweisende Bereicherung einer Gesellschaft, die nicht das Trennende, sondern das Verbindende sucht.


Auf und ab, drunter und drüber, hin und her…


…und am Ende waren alle hin und weg. Am Tag der Bewegung 2018. Das Angebot an Aktivitäten war reichhaltig und ansprechend. Neben den Klassikern wie Handball, Tischtennis und Schwimmen boten sich noch ausgefallene und junge Sportarten an. Akrobatik, Floorball, Parcour, oder schon einmal etwas von „Jumping Fitness“ gehört? Da hüpften im doppelten Wortsinn die Herzen höher! Ein Höhepunkt, der auch dementsprechend erklommen werden musste, war auch heuer wieder das Klettern im Turnsaal unserer Schule.



Nun, solche angenehmen Auf und Abs gibt’s nur selten im Leben wie am Tag der Bewegung in der NMS Eferding Nord.